Verst├Ąrkung f├╝r das Damenteam

Zur Saison 2022/23 d├╝rfen wir uns auf einen schlagkr├Ąftigen Neuzugang freuen: Nele P├Âhler wechselt vom W├╝rzburger HTC zu unseren 1. Damen. Die 18j├Ąhrige ist in W├╝rzburg geboren und aufgewachsen und kam mit f├╝nf oder sechs Jahren durch ihre gro├če Schwester zum Hockey. Ihr dortiger Jugendtrainer war Philip Bleibaum. Nele spielt am liebsten im Mittelfeld oder Sturm und bezeichnet sich selbst als immer zuverl├Ąssig und ehrgeizig. Durch ihre Schweizer Mutter ist unsere neue Damenspielerin f├╝r die ÔÇ×NatiÔÇť spielberechtigt und deb├╝tierte 2021 unter anfeuernden ÔÇ×Hopp SchwizÔÇť-Rufen in der A-Nationalmannschaft. Gleichzeitig ist sie Mitglied der Schweizer U21-Auswahl. Bisher hat sie bei drei EM-Runden mehrere Testl├Ąnderspiele absolviert. Eigene spielerische Weiterentwicklung und Spa├č erhofft sich Nele von ihrem Wechsel an den Fuchshof. ÔÇ×Letztes Jahr hatte ich ein Probetraining beim HCL, und ich habe mich auch schon mit der Mannschaft vorbereitet. Das passt spielerisch und auch au├čerhalb vom Platz,ÔÇť sagt sie ├╝ber ihre Gr├╝nde, zum HCL zu kommen. Ihre Familie wird sie allerdings vermissen.┬áDanse freut sich riesig ├╝ber den Zuwachs f├╝r sein Team: ÔÇ×Nele ist technisch stark und spielt sehr leidenschaftlich. Ich konnte sie erst k├╝rzlich in Genf mit der Nationalmannschaft beobachten. Sie kann sich in unserem Team sicher gut entwickeln”.

Neles Lieblingsfach in der Schule war ÔÇô wie k├Ânnte es anders ein ÔÇô der Sport. Das Abi hat sie in der Tasche, aber noch keine genaue Vorstellung, was sie beruflich machen will. Deshalb verst├Ąrkt sie ab September als FSJÔÇÖlerin auch unsere Gesch├Ąftsstelle und zieht in die Hockey-WG ein. Am liebsten isst Nele Currys. Und noch ein kleiner Tipp f├╝r die Barbest├╝ckung bei k├╝nftigen Containerpartys: Ihr Lieblingsgetr├Ąnk ist Aperol Spritz.

Text: Gabi Tesmer, Foto: Dirk Markgraf