Der Fuchshof in Maifeierlaune

Auf drei Dinge kann sich der Hockey-Club Ludwigsburg (HCL) bei seinem 1.-Mai-Fest seit vielen Jahren verlassen: Nieselregen, einen regen Besucherstrom und bestens gelaunte G├Ąste. In den beiden letzten Punkten setzte sich bei der 21. Auflage am vergangenen Montag die Tradition fort. Der Wettergott indes lie├č dieses Mal Gnade walten und beschr├Ąnkte sich auf ein paar wenige Tropfen. Rund 1.600 Mitglieder und G├Ąste gaben dem Verein die Ehre. Schon zur lieben Gewohnheit gewordene Attraktionen wie H├╝pfburg, Gl├╝cksrad und Dosenwerfen begeisterten die Kinder wie eh und je. Die Schaumkussschleuder sorgte ebenso wie das Kinderschminken f├╝r gro├čes Hallo. 

Neulinge am Stock vom Windelalter an konnten den anspruchsvollen Ballsport auf einem Parcours ausprobieren. F├╝r das leibliche Wohl sorgten Kuchenspenden der Mitglieder, ein Maultaschen- und Pizzastand, Grill-, Popcorn- und Eisstationen. Das Vereinsbier ÔÇ×F├╝chsleÔÇť der Rossknecht Brauerei befeuchtete durstige Kehlen, und eigens f├╝r den HCL abgef├╝llte Weinspezialit├Ąten sorgten f├╝r gro├čen Genuss. Schon seit Monaten hatte das unerm├╝dliche Organisationsteam das Treffen vorbereitet, am 1. Mai selbst machten viele flei├čige H├Ąnde die Party auch diesmal wieder zu einem wahren Festtag f├╝r O├čweil. 

HCL-Pr├Ąsident J├╝rgen Schindler freut der Zulauf: ÔÇ×Ein sehr sch├Ânes Gef├╝hl, die vielen fr├Âhlichen Kinder auf unserem Familienfest zu sehen. Es war heute ein tolles Miteinander auf unserer Anlage. Im Grunde war es ein Fest der HCL-Familie f├╝r die Familien und alle, die sich mit unserem HCL verbunden f├╝hlen, und den G├Ąsten, die gerne zu uns kommen.ÔÇť

Im Rahmenprogramm pr├Ąsentierten auch die weiteren Fuchshofsportler ihre Angebote, die Kletterhalle Griffwerk und das Fitnessstudio Cult. Auf gef├╝hrten Besichtigungen zeigte sich das von der Wolfgang-Reisser-Stiftung getragene Sportzentrum Ost mit dem Hockey-Club  als Flaggschiff einmal mehr als Big Player der Ludwigsburger Sportwelt.

Neu auf dem Festprogramm stand das Maik├Ąferturnier f├╝r den Nachwuchs aus der U8 und U10. Die M├Ądchen und Jungs hatten Gegner aus B├Âblingen und Heidelberg zu Gast, Stuttgart war gar gleich mit zwei Clubs, den Kickers und dem VfB, vertreten. Mit viel K├Ânnen und Kampfgeist erspielten sich die f├╝nf Ludwigsburger Teams drei zweite und zwei dritte Pl├Ątze – ein weiterer Anlass f├╝r die gro├če Hockeyfamilie, das fr├Âhliche Treiben in bester Stimmung ausklingen zu lassen.

Text: Gabi Tesmer

Fotos von Egbert Mayer-von Graevenitz gibt’s in der Galerie