Sch├╝ler haben Spa├č mit Hockey

Sofie-Scholl-Grundschule und Hockeyclub Ludwigsburg intensivieren ihre Zusammenarbeit

ÔÇ×Am tollsten waren die WasserspieleÔÇť fasst die 7-j├Ąhrige Aisha kurz und knapp, aber ebenso treffend den Tag zusammen. Tats├Ąchlich war das Programm wohl ganz nach dem Geschmack der Erstkl├Ąssler: Mit Klassenkameraden auf fast unbegrenztem Platz toben, eine neue Sportart kennenlernen und planschen. 

Alle vier Klassenstufen der Sophie-Scholl-Grundschule durften sich so unter der warmen Julisonne auspowern. Der HCL hatte alle 350 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler eingeladen, sich in vier Jahrgangsstufen einen ganzen Tag lang auf den Kunstrasenpl├Ątzen auszupowern. 

Initiatorinnen dieser Idee waren Simone Schmitt-Eidel von der Sofie-Scholl-Grundschule und Maike Fritz vom HC Ludwigsburg. Bereits in der Halle gab es eine Kooperation zwischen Schule und Verein, die Hockeytage auf dem Feld intensivierten nun die Zusammenarbeit. 

ÔÇ×Nach der langen Coronazeit freue ich mich riesig, wieder viele lachende und gl├╝ckliche Kinder auf unserer Clubanlage begr├╝├čen zu k├ÂnnenÔÇť, stahlte Fritz zufrieden. Mit vier Helfern veranstaltete sie Fangspiele, Geschicklichkeits├╝bungen und ein moderates Sportprogramm. 

Nat├╝rlich hatte sie auch f├╝r jedes Kind Hockeyschl├Ąger und -b├Ąlle zurechtgelegt. Erste ├ťbungen mit Schlagen und Stoppen, Vorhand und R├╝ckhand sind nicht nur technisch anspruchsvoll f├╝r die Jungen und M├Ądchen, sondern helfen auch, Kraft, Koordination und Motorik angemessen einzusetzen. 

So gab es an diesen Hockeytagen nur gl├╝ckliche Gesichter, zumal die HCLer am Nachmittag auch noch die Beregnungsanlage f├╝r die Platzbew├Ąsserung in Betrieb nahmen, eine Wasserrutsche bauten und so f├╝r weiteres kindliches Vergn├╝gen sorgten, nicht nur bei Aisha.