Zur├╝ck zu den Wurzeln – HCL und TK vertiefen Zusammenarbeit

ÔÇ×Dabei wollen wir mit unseren Vertragspartner und wichtigsten Leistungsmannschaften in den Dialog treten. Der HCL geh├Ârt zu unseren wichtigsten Kooperationspartnern, da m├Âchten wir k├╝nftig gut zuh├Âren und viel Input aufnehmenÔÇť, so Schr├Âder bei seinem Besuch in Ludwigsburg. Der┬áerste Schritt ist getan. Schr├Âder und HCL-Pr├Ąsident J├╝rgen Schindler unterzeichneten im HCL-Kaminzimmer einen Vertrag, der die Zusammenarbeit f├╝r zumindest die kommenden 4 Jahre umfassend regelt.┬á┬áDas Ergebnis kann sich sehen lassen: TK Sports wir Exklusivsponsor des HCL, wird unter anderem dem j├Ąhrlichen Bundesliga-Hallenturnier und dem Hockey-Sommercamp seinen Namen geben. Zudem hat die Marke mit den beiden Elefanten den Ausr├╝stervertrag deutlich verbessert: Die 1.Herrenmannschaft bekommt ein attraktiveres Budgets f├╝r Hockey-Sportsware, vorteilhaftere Nachl├Ąsse bei K├Ąufen ÔÇô ebenso die Torh├╝ter f├╝r Ihren Bedarf. Auch die Damen erhalten nun ein erstes eigenes Budgets, das durch Ligaaufstiege noch erh├Âht werden kann.┬áNeu ist auch, dass Trainer und Betreuer von TK-Sport ausgestattet werden. Gleiches gilt f├╝r Helfer und Mitarbeiter des Vereins. K├╝nftig soll das HCL-Emblem nur noch auf Hockeyware von TK aufgedruckt werden. Schindler: ÔÇ× Wir streben an, dass wir alle einheitlich mit den hochwertigen Produkten von TK-Sports auftreten. Ein durchg├Ąngiges Erscheinungsbild schafft Identit├ĄtÔÇť.┬á┬á├ťber die┬á┬ágenauen Bestandteile der zukunftsgerichteten Kooperation wird die Gesch├Ąftsstelle in den n├Ąchsten Wochen Trainer, Betreuer und Mannschaften informieren. Der Vertrieb erfolgt in bew├Ąhrter Weise ├╝ber Hockeyvorstand Helmut Schmidt, sp├Ąter soll ein HCL-Onlineshop ├╝ber die Homepage hinzukommen.