HCL-A-Jugend will die Herausforderung annehmen

Am Wochenende findet in der Ludwigsburger Alleenhalle die Deutsche Hallenhockeymeisterschaft der m├Ąnnlichen Jugend A statt. Trotz des Gewinns des S├╝ddeutschen Meistertitels z├Ąhlt der HCL nicht zu den Favoriten. Diese Rolle halten die mit etlichen Nationalspielern gespickten Teams aus M├╝hlheim und vom Berliner HC inne. Doch die Rothemden wollen den Heimvorteil nutzen und mit den Fans im R├╝cken f├╝r eine ├ťberraschung sorgen. “Wenn wir das Halbfinale erreichen, ist alles m├Âglich”, glaubt HCL-Trainer Helmut Schmidt. Tats├Ąchlich scheint dieses Vorhaben nicht unm├Âglich, zeigten die Ludwigsburger bei der S├╝ddeutschen Meisterschaft eine fast perfekte Defensivleistung. Trotzdem m├╝ssen mindestens zwei Gruppenspiele gewonnen werden, um in das Halbfinale einzuziehen. Uhlenhorst M├╝hlheim scheint dabei der h├Ąrteste Brocken zu sein, doch auch der D├╝rkheimer HC, der den HCL bei der S├╝ddeutschen Meisterschaft mit 3:1 besiegte und BW Berlin sind starke Gegner. In der anderen Gruppe treffen der UHC Hamburg, der HTC┬áStuttgarter Kickers, der Berliner HC und Etuf Essen aufeinander.Die Spiele:Samstag:11:30 Uhr: HCL – D├╝rkheimer HC14:30 Uhr: HCL – Uhlenhorst M├╝hlheim17:30 Uhr: HCL – TC Blau-Weiss BerlinSonntag:HF 1: 09:30 UhrHF 2: 10:30 UhrSpiel um Platz 3: 13:00 UhrFinale: 14:00 Uhrhier gibts den kompletten Spielplanhier gehts zum Live-Ticker┬á┬á